Wie & Was
ist nötig um ein Konzert im Kranwerk zu besuchen?

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 22. Juni 2021
Download der Verordnung | Nähere Informationen
gültig ab
1.7.2021 bis 28.7.2021

Handhabung im Kranwerk

Derzeit liegt die Inzidenz im LK Leipzig unter 10.

Theoretisch entfällt damit die Testpflicht, wenn allerorten der Mindestabstand eingehalten wird. Das ist praktisch nie möglich, daher gilt im gesamten Gelände und in der Halle MASKENPFLICHT (Kinder bis zum vollendeten 6ten Lebensjahr ausgenommen).

 

KONTAKTERFASSUNG: wer die „Corona-Warn-App“ des RKI auf seinem Smartphone installiert hat, beschleunigt die Erfassung, wenn er seinen persönlichen QR-Code in unsere App einlesen lässt.
Wer das nicht nutzen möchte, bekommt am Einlass einen Zettel zur analogen Kontakterfassung. Schön wäre, wenn Ihre Euren eigenen Stift mitbringt.

 

Es sind die Sitze in Gruppen gestellt, wer also zu einem Haushalt gehört, sollte bitte auch zusammensitzen. Dann können die Masken abgenommen werden, müssen aber nicht. Der Abstand zur Vorderreihe ist 1,50 Meter. Es wird platziert.

 

Es ist ein Einbahnsystem vorgesehen, bei uns heißt das: zur Haupttür rein und zum Nebenausgang wieder raus. Beachtet bitte die Bodenmarkierungen.

 

Desinfektion der Hände nach dem Toilettengang ist selbstverständlich. Achtet bitte auf Eure Kinder.

Link zur Corona-Warn-App

Hinweise zum bundesweiten Erfassungssytem für Theater, Museen, Kino, Gastronomie und fast alle öffentlichen Einrichtungen. Die Anwendung erspart Zeit, das Papier und händische Ausfüllen von Zetteln.