Wie & Was
ist nötig, um ein Konzert im Kranwerk zu besuchen?

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung
| Download der sächs. Verordnung |

Die aktuelle Inzidenz im LK Leipzig  Stand 20.10. = 123

 

Handhabung im Kranwerk – Konzertzugang

(Inzidenz unter 10):

keine Maskenpflicht

kein Test

keine Kontakterfassung

(Inzidenz über 10):

MASKENPFLICHT

kein Test

keine Kontakterfassung

(Inzidenz über 35):

GGG – Geimpft | Genesen | Getestet

Kontakterfassung

Maskenpflicht bis zum Sitzplatz

Einschränkungen bei einsetzenden Vorwarn- oder Überlastungsstufen (Belegung der Krankenhausbetten) werden gesondert vermeldet.

Inzidenz unter 10: keine Einschränkung, 1,5 m Mindestabstand empfohlen.

 

Inzidenz über 10: besteht MASKENPFLICHT bis zum Sitzplatz (Kinder bis zum vollendeten 6ten Lebensjahr ausgenommen).

 

Inzidenz über 35: Zugang zum Konzert für getestete, geimpfte und genesene Besucher. Kontakte werden erfasst, es besteht Maskenpflicht. 

 

  • TESTNACHWEISE: ein PCR-Test darf 48 h alt sein, ein Schnelltest 24 h.
  • Nachweis für vollständige Impfung und Genesung per App oder Impfausweis.
  • KONTAKTERFASSUNG: wer die „Corona-Apps“ des RKI oder die LUCA auf seinem Smartphone installiert hat, beschleunigt die Erfassung, wenn er seinen persönlichen QR-Code in unsere App einlesen lässt. Wer das nicht nutzen möchte, bekommt am Einlass einen Zettel zur analogen Kontakterfassung. Schön wäre, wenn Ihre Euren eigenen Stift mitbringt.
  • Es sind die Sitze in Gruppen gestellt, wer also zu einem Haushalt gehört, sollte bitte auch zusammensitzen. Dann können die Masken abgenommen werden, müssen aber nicht. Der Abstand zur Vorderreihe ist 1,50 Meter. 
  • Es ist ein Einbahnsystem vorgesehen, bei uns heißt das: zur Haupttür rein und zum Nebenausgang wieder raus. Beachtet bitte die Bodenmarkierungen.
  • Desinfektion der Hände nach dem Toilettengang ist selbstverständlich. Achtet bitte auf Eure Kinder.

1