Harfe

Instrumentenkurs

Tanzmusik der Vergangenheit – katapultiert in unsere Zeit – groovig, tanzbar, eingängig.

Kurstermin

19./20.10.24

 

Harfe – Kurs für Keltische Harfe/Hakenharfe
Grundlagen und Spielpraxis

 

Dozent: Merit Zloch (Wittenberg)
M@il: 2018an@meritzloch.net
www.meritzloch.net
https://www.youtube.com/meritzlochharp

 

Kurszeit:

Samstag, 19.10.24 | 10 – 17 Uhr

Sonntag, 20.10.24 | 10 – 16 Uhr

 

Kursgebühr: 130 Euro (beide Tage)

 

Tanzmusik aus Quellen des deutschsprachigen Raums ist seit ein paar Jahren in aller Munde.

 

Laßt uns gemeinsam ein paar Melodieperlen aus Handschriften des 18. Jahrhunderts entdecken und mit unseren Harfen zu neuem Leben erwecken! Im Kurs geht es natürlich nicht nur um das Kennen- und Spielenlernen der zauberhaften Melodien, sondern um viel mehr!

 

Ich werde Euch Tricks verraten, die aus einem schönen einstimmigen Stück ein noch schöneres Arrangement machen.  Wir werden auf rhytmischer und harmonischer Ebene Begleitungen für die linke Hand finden – von schlicht und einfach bis vertrackt, wobei verschiedene Spielniveaus auf ihre Kosten kommen werden. Und vielleicht wagen wir uns noch einen Schritt weiter und erfinden für eins der Stücke gleich ein ganzes Arrangement!

 

Das alles wird langsam und intensiv vonstatten gehen, damit Ihr auch wirklich mehr aus dem Kurs mitnehmt als ein paar neue Melodien.

Der Clou: Alles, was Ihr lernen werdet, kann auf Melodien aus vielen anderen Musikkulturkreisen angewandt werden.

 

Voraussetzungen:

Wenn Ihr schon 1-2 Stücke mit beiden Händen sicher spielen könnt, seid Ihr zum Kurs herzlich eingeladen. Ihr dürft gern aber sehr gern auch mehr Erfahrung haben – ich werde verschiedene Schwierigkeitsstufen anbieten.

 

Wir werden ohne Noten arbeiten, ihr bekommt diese jedoch am Ende des Kurses von mir. Es ist hilfreich, sich etwas zu schreiben und ein Aufnahmegerät mitzubringen. Und natürlich Eure Harfen, Euern Stimmschüssel und Lust auf ganz viel schöne Harfenmusik!

 

über Merit Zloch

 

Sie spielt seit Anfang der 1990er Jahre Harfe. Nach 2 jährigem Konzertharfenunterricht wurde sie auf die Tradition und die Spieltechnik der deutschen und böhmischen Hakenharfen aufmerksam – eine nicht nachlassende Faszination.

 

Ihre langjährigen Erfahrungen in verschiedenen Bands und als Solomusikerin gibt Merit Zloch in Workshops und im Einzelunterricht weiter.

 

Merit arrangiert und komponiert Musik für Hakenharfe, wobei die Inspiration und die Themen dazu häufig aus dem Bal Folk und aus historischen Tanzmusikquellen kommen. Aber auch Einflüsse aus Pop, Rock, ein wenig Jazz und Alter Musik hört man ihrer Musik an.

 

Da sie gern Menschen musikalisch zusammenbringt, veranstaltet Merit seit fast 20 Jahren ein Musikertreffen und ist organisatorisch an mehreren Kurswochenenden für traditionelle Musik beteiligt.