Die Werkskapelle von links nach rechts: Niklisch an der Bassklarinette, Heinrich am Bandonion, in der Mitte die Liese an der Kniefidel, ganz oben Vera an der Violine und rechts Giacomo an der Mandoline.

 

Wir spielen quer durch Europa, die Jahreszeiten und Jahrhunderte. Eben, was uns gefällt: französich, deutsch, alpin, englisch/irisch, skandinavisch, argentinisch, Balkan & Klezmer. Die Streichinstrumente zusammen mit dem Bass gern auch Renaissance, Klassik und Romantik.

 

Die Kniefidel kommt aus dem Mittelalter und die Geige trägt uns die Noten vor. Mandoline und Bandonion sind gelernte Ostfolker, die Klarinette kommt vom Jazz. Die Werkskapelle spielt gern zu Hof-, Brauerei & Strassenfesten, zu hoch und niederen Zeiten.

Als Gastmusiker unterstützen uns die Anne mit Klarinette, die Hanna mit Nyckelharpa, der Oswald mit Bandonion & Trompete, der Vati mit Harfe und Pietschi mit Saxophon, Taragot und Helikon.

 

In der Vollbesetzung sind wir ein Dezett.

Die „KranWerksKapelle“ beim Stelldichein…
zu den 13ten Bandoniontagen TANGOes in Naunhof Juli 2021